Andreas Langhof
29.09.2016

Schutzbeschlag: Der Kernziehschutz

Einbruchschutz, Ratgeber

Die Angaben der Statistik zeigen einen alarmierenden Trend. Immer häufiger wird in deutsche Wohnungen eingebrochen. Im Jahr 2015 registrierte die Polizei rund 167.000 Einbrüche; ein Anstieg um knapp 10 Prozent. Das sind die höchsten Werte seit mehr als 15 Jahren. Neben den Fenstern stellt die Wohnungstür die Schwachstelle dar, durch die Verbrecher in Ihre Wohnung eindringen. Unser Team vom Schlüsseldienst erklärt Ihnen im folgenden Artikel einige sicherheitstechnische Aspekte für den Einbruchschutz an der Wohnungstür.

 

Wissen Sie, was ein Schutzbeschlag ist?

Sicher bekommen Sie Schutzbeschläge an Eingangstüren jeden Tag hunderte Male zu Gesicht. Ein Schutzbeschlag besteht aus 2 Teilen, einem Teil mit Drücker für die Innenseite und einen Teil mit Griff oder Knauf für die Außenseite.

Der Schutzbeschlag hat 2 wichtige Funktionen zu erfüllen.

Haustür SchutzbeschlagZunächst gibt er der Türklinke Halt und Führung. Zusätzlich dient er dem Einbruchschutz, indem er das Aufbrechen des Schlosses zumindest verzögert. Dafür muss ein Schutzbeschlag hohe Anforderungen erfüllen und eine besondere mechanische Widerstandsfähigkeit besitzen.

Wir vom Schlüsseldienst verwenden als Material für Schutzbeschläge nur Schilde aus gehärteten Stahl, denen ein normaler Bohrer nichts anhaben kann.

Ein hartes, widerstandsfähiges Material allein genügt jedoch nicht. Der Schutzbeschlag muss auch Versuchen widerstehen, ihn durch Schläge von der Seite zu entfernen. In Prüflaboren müssen Schutzbeschläge mindestens 12 Schlägen mit Hammer und Meißel standhalten können. Dazu werden sie mit besonders gehärteten und widerstandsfähigen Verbindungsschrauben zusammengehalten.

 

Schnelle Hilfe mit dem Fachmann

Sollte der Schutzbeschlag Ihrer Tür beschädigt worden sein, empfehlen wir Ihnen, unser Team vom Schlüsseldienst Köln zu rufen. Wir gehören zu den besten Firmen der Sicherheitsbranche in der Umgebung. Wir haben kurze Anfahrtswege von maximal 15 bis 30 Minuten. Das spart Ihnen nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Wir beschäftigen ausschließlich qualifizierte und erfahrene Monteure, die schnell und effizient arbeiten.

Unsere kompetenten Mitarbeiter beraten sie gern in allen Fragen zur Sicherheitstechnik Köln. Sie nehmen sich Zeit, gehen auf Ihre individuelle Situation ein und werden Ihnen die am besten geeigneten Produkte empfehlen. Dabei handelt es sich ausschließlich um hochwertige Produkte namhafter Hersteller, die den harten Anforderungen der Praxis standhalten.

 

Schutzbeschlag: Der Kernziehschutz und seine Funktion

Leider ist es eine unbestreitbare Tatsache, dass sich Einbrecher den veränderten technischen Bedingungen anpassen und ebenfalls aufrüsten. In vielen Fällen ist es zum Beispiel gar nicht nötig, Nachschlüssel oder einen Dietrich zu benutzen.

Schutzbeschlag SicherheitMit Spezialwerkzeug, das an eine große Zugschraube erinnert, können sie einfach den kompletten Schließzylinder aus dem Schloss ziehen und so die Tür ohne Schlüssel öffnen. Das verhindert ein Kernziehschutz, den wir Ihnen auf Wunsch gern installieren.

Es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten. Bei der ersten ist der Kernziehschutz ein Teil des Schutzbeschlags. Der Beschlag deckt den Schließzylinder auch auf der Stirnseite ab.

Vor dem Schließzylinder ist eine bewegliche Stahlplatte in den Beschlag eingearbeitet. Diese erlaubt zwar das Einführen des Schlüssels in den Schließzylinder, verhindert aber das Ansetzen von Werkzeug zum Kernziehen.

Bei der zweiten Bauart handelt es sich um einen so genannten Ziehschutzkern. Die besondere Bauart des Schließzylinders verhindert das Ziehen. Der Schließzylinder ist an der inneren Seite verlängert und sein Durchmesser ist größer als der des Gehäuses.

Falls für die Installation eines Schutzbeschlags mit Kernziehschutz kein Platz oder keine Möglichkeit besteht, können Sie auch eine Schutzrosette mit Kernziehschutz verwenden. Sie umhüllt den Schließzylinder und schützt gegen verschiedene Einbruchsmethoden. Allerdings sind Schutzrosetten weder genormt noch klassifiziert.

 

Lohnt sich der Einbau eines Schutzbeschlags mit Kernziehschutz?

Leider muss diese Frage bejaht werden. Wie eingangs erwähnt, steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche Jahr für Jahr an und kein Ende ist in Sicht.

Wenn Sie vielleicht denken, dass sich ein Einbruch bei Ihnen nicht lohnt, weil Sie weder Geld noch Wertsachen daheim haben, denken Sie dabei nur an den materiellen Schaden, den ein Einbruch verursachen kann. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Einbruchsdelikte in Köln.

Garantiert der beste Preis Opfer eines Einbruchs sind oft selbst Jahre nach dem Ereignis traumatisiert und benötigen intensive psychologische Betreuung, um die Tatsache zu verarbeiten, dass die Privatsphäre der eigenen Wohnung auf brutalste Art und Weise verletzt wurde.

Im Vergleich zu so einem traumatischen Ereignis sind die Ausgaben für einen Schutzbeschlag mit Kernziehschutz eher als gering einzustufen. Falls Sie Ihre Haustür oder Wohnungstür noch nicht mit einem Schutzbeschlag mit Kernziehschutz ausgestattet haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit unserem Team vom Schlüsseldienst in Verbindung zu setzen und sich beraten zu lassen.

Wir empfehlen Ihnen nicht nur ausgezeichnete Qualitätsprodukte, sondern unsere erfahrenen Monteure übernehmen auch den Einbau zu günstigen Preisen, damit Sie sich daheim wieder sicher fühlen können.

 

Zum vorherigen Blogbeitrag: Doppelte Sicherheit für Ihr Zuhause



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.